Glanz und Elend in der Weimarer Republik (gebundenes Buch)

Katalog zur Ausstellung, Frankfurt 27.10.2017-25.02.2018
ISBN/EAN: 9783777429328
Sprache: Deutsch
Umfang: 300 S., 200 Fotos
Format (T/L/B): 2.7 x 29.5 x 24.6 cm
Auflage: 1. Auflage 2017
Einband: gebundenes Buch
49,90 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
Die Weimarer Republik (1918-1933) als erste deutsche Demokratie gilt als Zeit der Krisen und der Übergänge - vom deutschen Kaiserreich bis zum totalitären Regime im Nationalsozialismus. Zahlreiche Künstler haben in ihren realistischen, ironischen, grotesken bis kritisch-analytischen Darstellungen diese Jahre nicht nur abgebildet, sondern wollten die Zustände kommentieren und gesellschaftlich verändern. Mit Werken von Otto Dix und George Grosz über Conrad Felixmüller und Christian Schad zu Dodo, Jeanne Mammen, Elfriede Lohse-Wächtler und vielen anderen berühmten wie neu zu entdeckenden Künstlern und Künstlerinnen entsteht ein vielschichtiges und politisches Bild der Weimarer Republik.