Schaumburg wird 180!

15. August 2020 bis 12. September 2020

180 Jahre

Buchhandlung Friedrich Schaumburg

Ausstellung

Eintritt frei

„Hiermit beehre ich mich, Ihnen die ergebene Anzeige zu machen, dass ich am heutigen Tage auf hiesigem Platze eine Buch-, Kunst- und Musikalienhandlung unter meiner Firma eröffnet habe.“

Am 26. August 2020 jährt sich der Gründungstag der Stader Buchhandlung Friedrich Schaumburg, der ersten eigenständigen Buchhandlung im Elbe-Weser-Raum, zum 180. Mal. Die lange regionale Firmengeschichte durch die wechselvollen Zeitläufe von Vormärz, Kaiserreich, Weimarer Republik, Nationalsozialismus und Bundesrepublik, die durch die Originaleinrichtung immer gegenwärtig ist, wird anhand zahlreicher Objekte dargestellt, die auch die unterschiedlichen Schwerpunkte der fünf Unternehmergenerationen der Familien Schaumburg und Bremer-Koller-Duwe widerspiegeln.

Im Mittelpunkt stehen ein Lieferschein von 1846, die Übernahmeinventur von 1902, ein Jubiläumslied zum 100jährigen Bestehen 1940, der Druckstock des ersten Lesezeichens von 1953, entworfen vom Stader Grafiker Synold Klein, ein handgemaltes Plakat von 1963, die Edition der „Märchen und Sagen“ von Martin Boyken im Verlag Friedrich Schaumburg von 2012/2013 sowie eine Originalskizze des Illustrators Karsten Teich von 2014, mit der an die unvergesslichen Erlebnisse im Rahmen der inzwischen 342 Schaumburg-Variationen erinnert wird.

Einen ersten Eindruck von der Ausstellung vermittelt das Literatur-Video zu dem Roman von Monika Helfer "Die Bagage" (Sie werden auf unseren youtube-Kanal weitergeleitet.)

15.08.2020 - 10:00 bis 12.09.2020 - 14:30
Die Ausstellungsfläche befindet sich im hinteren Teil der Buchhandlung.
Eintritt frei
Schaumburg
Schaumburg, Friedrich
ISBN/EAN: 9783876970127
3,00 € (inkl. MwSt.)
Schaumburg
Schaumburg, Friedrich
ISBN/EAN: 9783876977010
8,00 € (inkl. MwSt.)